Princess Pure Raclette Grill


Princess P​ure Raclette Fazit

Der Princess Pure 8 Raclette Grill ist ein qualitativ hochwertiges Gerät, das optisch einen sehr guten Eindruck macht und auch bei der Leistung Pluspunkte sammelt. Besonders positiv fallen das Bambusgehäuse und die Ablageflächen auf. Abzug gibt es hingegen aufgrund der ungleichmäßigen Wärmeverteilung bei den Pfännchen.


Pro

  • Design
  • Ablagefläche für Pfännchen
  • Temperaturregler

Kontra

  • Hitzeverteilung bei Pfännchen

Technische Daten 

  • Leistung: 1200 Watt
  • Abmessungen: 56,3 x 26,5 x 18,1 cm
  • Spannung: 230 Volt
  • play
    Gewicht: 2,9 Kilogramm
  • play
    ​8 Pfännchen 
  • play
    Stufenlose Temperaturregelung

Princess Pure Raclette Grill im Check

Bereits optisch sticht das Princess Pure 8 Raclette klar hervor. Das edle Bambusgehäuse macht auf jedem Tisch einen verlockenden und großartigen Eindruck und sorgt dafür, dass der Abend schon mal gut losgehen kann. Der Bambus, welcher sowohl unempfindlich als auch langlebig ist, sieht übrigens nicht nur schön aus, sondern bleibt auch konstant kühl. Das Gerät kann also ohne Probleme während des Betriebs angefasst werden. Das Material behält zudem stets seine Form, so dass optisch langfristig auf jeden Fall nichts schiefgehen kann.​


Der Princess Pure Raclette Grill ist, wie der Name schon andeutet für 8 Personen geeignet und besitzt demzufolge 8 Pfännchen und 8 dazugehörige Holzspachtel, mit denen man das Essen besser herausbekommt. Dank der Antihaftbeschichtung klebt in der Regel aber sowieso nichts an. Die Grillfläche besitzt Maße von 41,8 x 23 cm, so dass auch bei völliger Kapazitätsnutzung genug Platz für alle sein sollte.

Princess Pure Raclette - ​Stärken und Schwächen

Positiv fallen spätestens bei der Nutzung des Geräts die Ablageflächen ganz unten auf. Diese sind sehr praktisch, da Pfännchen, die nicht benutzt werden, einfach dort abgestellt werden können, ohne dass permanent Hitze auf sie einstrahlt oder sie unnötig irgendwo auf dem Tisch platziert werden müssen. Diese zusätzliche Ablage besitzt bei weitem nicht jedes Raclette. 


Wenn wir einmal bei den Pfännchen sind, sollte jedoch noch erwähnt werden, dass die Hitze bei den Pfännchen nicht ganz gleichmäßig verteilt wird. Am Rand ist der Inhalt in den Pfännchen deutlich kühler als der Teil, der weiter zur Mitte hin liegt. Zumindest kann man die Pfännchen noch ein bisschen weiter in die Mitte hineinschieben.


Besser wird die Hitze hingegen auf de​r Grillfläche verteilt. Diese besteht aus einem hochwertigen Aluminiumguss und ist in 2 Platten unterteilt. Beide sind wendbar und ​besitzen jeweils eine geriffelte und eine glatte Seite. Auf der geriffelten kann beispielsweise klassisch Fleisch gebraten werden, während sich die glatte Seite speziell für Fisch oder Meeresfrüchte eignet.


Mit 1200 Watt besitzt der Raclette Grill im Übrigen eine solide Leistung und ist nach dem Anstellen in kurzer Zeit aufgeheizt. Die Temperatur kann dabei über den Temperaturregler an der Außenseite reguliert werden. Gut zu wissen ist hier, dass sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, das Raclette erstmal nicht weiter aufgeheizt wird. Es heizt sich erst wieder auf, wenn die Temperatur unterschritten wird.


​Was die Reinigung betrifft, gibt es in diesem Punkt ebenfalls keine Probleme. Durch die Antihaftbeschichtung lassen sich ​Pfännchen und Grillplatten leicht saubermachen. Letztere sind sogar spülmaschinengeeignet, zum Wohle der Beschichtung und der Langlebigkeit ist es aber empfehlenswert, diese auch mit der Hand zu reinigen. ​ 

© 2018 Raclettegrill.org . All rights Reserved